Do 11.02.16

Deutschland: Wieder ein Rekordjahr


Urlaub im eigenen Land ist derzeit gefragt wie nie. Foto: falco/www.pixabay.de

Urlaub im eigenen Land ist derzeit gefragt wie nie. Foto: falco/www.pixabay.de

Urlaub in Deutschland wird immer beliebter – und zwar bei In- und Ausländern. Zum sechsten Mal in Folge konnte das Statistische Bundesamt ein Rekordjahr vermelden. Im Jahr 2015 zählten die Beherbergungsbetriebe 436,4 Millionen Übernachtungen, davon entfallen 356,7 Millionen auf deutsche Gäste (ein Plus von zwei Prozent gegenüber 2014) und 79,7 Millionen auf ausländische Besucher (plus fünf Prozent). Gezählt werden Hotels, Pensionen, Jugendherbergen, Ferienhäuser und Campingplätze mit zehn oder mehr Betten.

Unterdessen prophezeit Tom Fecke, Geschäftsführer des Travel Industry Clubs, dem Deutschland-Tourismus weiteres Wachstum. „Seit Touristen selbst Ziel von Anschlägen beispielsweise in der Türkei und Tunesien wurden, funktioniert der normale Verdrängungsmechanismus bei Krisen nicht mehr.“ Da das „subjektive Sicherheitsgefühl“ in Deutschland immer noch am größten sei, werde der Inlandstourismus in den kommenden Jahren „einen Boom erleben“. Als weitere Nutznießer des touristischen Einbruchs in Nordafrika und in der Türkei sieht Fecke Spanien, Italien und Portugal. Auch Fernreisen könnten einen Aufschwung erleben.

 

Weitere Nachrichten zu Destinationen

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager