Di 23.02.16

Türkei: Regierung unterstützt Tourismus


Auf der ITB vom 9. bis 13. März in Berlin ist die Türkei in den Hallen 3.1 und 3.2 präsent. Foto: mg

Auf der ITB vom 9. bis 13. März in Berlin ist die Türkei in den Hallen 3.1 und 3.2 präsent. Foto: mg

Die türkische Regierung lässt ihren Worten Taten folgen und will den gebeutelten Tourismus des Landes mit rund 80 Millionen Euro subventionieren. Allerdings ist derzeit noch nicht abzusehen, welche Summe davon zusätzlich ins Marketing investiert wird.

Im ersten Schritt will die Regierung Unternehmen, die durch die mangelnde Nachfrage in Schieflage geraten sind, mit zinsgünstigen Krediten unterstützen. Zudem werden die Miet- und Pachtschulden von Hotels für das Jahr 2016 ausgesetzt und sollen im Folgejahr in drei Raten zahlbar sein.

Von einigen Veranstaltern ist zudem zu hören, dass inzwischen auch zusätzliche Marketing-Gelder überwiesen wurden, um das Geschäft anzukurbeln. Insgesamt sei dies jedoch nur „ein Tropfen auf den heißen Stein“.

Bentour-Chef Kadir Ugur hatte schon vor Monaten gefordert, das Werbebudget kräftig nach oben zu fahren, um die Saison zumindest halbwegs zu retten. Mit jeder Woche, in der nichts passiere, verliere die Türkei in ihren europäischen Quellmärkten massiv an Buchungen, so Ugur.

 

Weitere Nachrichten zu Destinationen

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager