Mi 24.02.16

Zweite Canopy-Strecke auf Kuba


Auf ins Abenteuer: Kubas neueste Seilrutsche von einer Plattform aus gesehen. Foto: ras

Auf ins Abenteuer: Kubas neueste Seilrutsche von einer Plattform aus gesehen. Foto: ras

Im Vinales-Tal im Westen Kubas können Reisende nun auf der zweiten Canopy-Strecke der Karibikinsel über die Baumwipfel rutschen. Die Seilrutsche El Fortin ist von acht Uhr morgens bis fünf Uhr abends geöffnet, bietet acht Plattformen und kostet umgerechnet 25 Euro. Die neue Attraktion ist für Kinder ab vier Jahren zugelassen.

Helm, Karabinerhaken sowie die komplette Ausrüstung stammen von der französischen Firma Petzl, einem der Marktführer für Bergsportausrüstung. Die Einweisung erfolgt auf Deutsch oder Englisch.

Die erste Canopy-Strecke Kubas befindet sich in Biosphärenreservat Las Terrazas unterhalb des Hotels La Moka und führt über einen See.

Ein kurzes Video zu der neuen Rutsche finden Sie hier.

 

Weitere Nachrichten zu Destinationen

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager