Mo 07.03.16

Kanada: ETA kommt später


Kanada hat die Einführung der neuen Einreisebestimmungen um ein halbes Jahr verschoben. Eigentlich sollte die Beantragung der so genannten Electronic Travel Authorization (ETA) ab 15. März auch für deutsche Reisende Pflicht werden, nun tritt das Verfahren wohl erst im Herbst in Kraft.

Ab diesem Zeitpunkt müssen auch nicht visapflichtige Reisende das Dokument vor Abflug beantragen. Es wird innerhalb von wenigen Minuten online ausgestellt und kostet sieben kanadische Dollar. Die Daten werden automatisch mit dem Reisepass verknüpft, so dass kein Ausdruck benötigt wird. Die ETA ist fünf Jahre oder bis zum Ablauf des Reisepasses gültig.

 

Weitere Nachrichten zu Destinationen

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager