Mo 21.08.17

Dubai: Mehr Gäste aus Deutschland


Dubai konnte auf dem deutschen Markt zulegen. Foto: keerthichn/pixabay

Dubai konnte auf dem deutschen Markt zulegen. Foto: keerthichn/pixabay

Das Emirat Dubai konnte in der Gunst deutscher Besucher weiter zulegen. Im ersten Halbjahr dieses Jahres kamen nach Angaben von Dubai Tourism etwa 270.000 Bundesbürger nach Dubai, ein Anstieg von sechs Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Über alle Quellmärkte hinweg sieht die Bilanz noch besser aus: 8,06 Millionen Gäste kamen in den ersten sechs Monaten in das Emirat und damit knapp elf Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2016. Die meisten Besucher kamen aus Indien, erstmals wurde hier die Marke von einer Million Besuchern von Januar bis Juni geknackt.

Auch bei der durchschnittlichen Auslastung der Hotelzimmer konnte Dubai zulegen: von 78 Prozent in den ersten sechs Monaten 2016 auf 79 Prozent im ersten Halbjahr 2017. Insgesamt stehen im Emirat (Stand: Juni 2017) etwas mehr als 104.000 Gästezimmer in 676 Hotels zur Verfügung.

Übrigens: Auf dem Online-Campus Expiprofi können Reiseverkäufer mit der VAE-Akademie aktuell zu Experten für Dubai und die anderen Emirate werden. Die Online-Schulung mit sieben Kursen bietet neben neuem Wissen auch Reisegewinne: Fünf erfolgreiche Absolventen können einen Platz für einen siebentägigen Famtrip gewinnen. Die Reise in die VAE findet voraussichtlich Anfang 2018 statt. Anmeldung hier oder auf www.expiprofi.de. 

 

 

 

Weitere Nachrichten zu Destinationen

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager