Fr 17.02.17

Trump: Neue Lifestyle-Marke Scion


US-Präsident Donald Trump lässt mit Scion eine Zweitmarke für seine Gruppe Trump Hotels entwickeln. Foto: wikimedia

US-Präsident Donald Trump lässt mit Scion eine Zweitmarke für seine Gruppe Trump Hotels entwickeln. Foto: wikimedia

Zu den Trump Hotels gehören derzeit 15 Häuser fast ausschließlich im Fünf-Sterne-Segment. Nun will der amerikanische Präsident Donald Trump einen neuen Kundenkreis erschließen und lässt dazu einen neuen Lifestyle-Brand entwickeln: Scion (zu Deutsch: Nachkomme).

Federführend ist Eric Danziger. Der CEO der Trump Hotels entwickelte bereits die Starwood-Marke W mit. Scion wendet sich mit offener Lobby, großen Glasfronten, hippen Restaurants, Co-Working-Spaces und kostenfreiem W-LAN an so genannte Millennials. Laut Unternehmensinformationen sollen die Hotels sowohl in Stadt- als auch in Strandlagen in und außerhalb der Vereinigten Staaten entstehen. In den USA wurden bereits Vorverträge für 17 Stadthotels unterschrieben, als Standorte werden unter anderem New York, Dallas, Austin, Cincinnati, Nashville und Charlotte genannt.

Weitere Informationen zu den Trump Hotels lesen Sie in der Ausgabe 06/2017 von touristik aktuell, die am 20. Februar erscheint.  

 

Weitere Nachrichten zu Hotels

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager