Fr 03.11.17

Aman geht nach New York


Im Herzen Manhattans – an der Kreuzung Fifth Avenue und 57th Street sowie mit Blick auf den Central Park – soll 2020 das Aman New York eröffnen. Dazu baut die Luxushotelkette das 1921 errichtete Crown Building um, das in der neoklassizistischen Beaux-Arts-Architektur erbaut wurde und das einst das Museum of Modern Art beherbergte.

Das Aman New York wird 83 mindestens 70 Quadratmeter große Zimmer, drei Restaurants, eine Pianobar, einen Jazzclub, ein Spa mit großem Indoor-Pool und Außenterrasse, 19 private Aman-Residenzen und ein fünf Stockwerke umfassendes Penthouse mit Parkblick in der Spitze des Gebäudes bieten.

Aman führt in den USA bereits das Amangiri in Utah und das Amangani in Wyoming.

 

Weitere Nachrichten zu Hotels

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager