Mi 06.12.17

Punta Cana: Zwei neue Hotelkomplexe


So soll das H10 Ocean El Faro aussehen. Modell: H10 Hotels

So soll das H10 Ocean El Faro aussehen. Modell: H10 Hotels

Die spanischen Hotelketten Lopesan und H10 planen zwei große Fünf-Sterne-Resorts in der Ferienregion Punta Cana im Osten der Dominikanischen Republik. Das H10 Ocean El Faro am Strand von Uvero Alto ist bereits im Bau. Um einen Leuchtturm – spanisch Faro – gruppieren sich mehrere Gebäude mit insgesamt 909 Zimmern, von denen 291 Zimmer in einem Adults-only-Bereich liegen.

Das All-inclusive-Resort wird zudem Swim-up-Suiten, Rooftop-Suiten mit Whirlpool und Hängematte auf der Terrasse und mehrräumige Master-Suiten sowie einen Wasserpark bieten. Neben dem Hauptrestaurant können die Gäste in sechs Themenrestaurants speisen. Die Eröffnung des zweiten H10-Hotels in der Dominikanischen Republik ist für den Winter 2018/2019 geplant.

Am Strand von Bavaro baut Mitbewerber Lopesan neben dem Ifa Villas Bavaro das Lopesan Costa Bavaro. Der 130 Millionen Euro teure Komplex besteht aus vier Gebäuden mit insgesamt 1.200 Zimmern. Wie in den Lopesan-Hotels auf Gran Canaris soll es einen Boulevard mit Geschäften, ein Spa, ein Amphitheater und ein Kasino geben. Die Eröffnung des Resorts mit sechs Pools ist für Mai 2019 geplant. Gerade erst hat Riu das Riu Republica um 300 Zimmer auf 1.380 Zimmer erweitert.

 

Weitere Nachrichten zu Hotels

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager