Mo 18.01.16

Flusskreuzfahrten: Branche auf Kurs


Die Flusskreuzfahrtanbieter sind gut ins neue Jahr gestartet. Foto: Nicko

Die Flusskreuzfahrtanbieter sind gut ins neue Jahr gestartet. Foto: Nicko

Das Jahr 2016 könnte für die Anbieter von Flusskreuzfahrten mal wieder ein „schönes Jahr“ werden, meint Jörg Eichler, Geschäftsführer des Anbieters Arosa. Mehr noch: Die Branche könne gar zu einem „Profiteur“ der bedrohlichen Sicherheitslage in Europa avancieren.

Mit dieser Einschätzung liegt Eichler im Trend: Die Anbieter sind nach eigenen Angaben gut aus den Startlöchern gekommen. Arosa als reiner Premiumanbieter liegt über den Planzahlen, Croisi Europe ebenfalls gut im Rennen und bei Phoenix Reisen „läuft alles, was vor der Haustür liegt, gut“, berichtet Geschäftsführer Benjamin Krumpen. Ihm zufolge liegen die Buchungseingänge – mit drei zusätzlichen Schiffen – über 20 Prozent im Plus.

Eine „sehr gute Buchungslage“ vermelden auch Plantours und 1AVista Reisen. Bei Transocean Kreuzfahrten liegen die Buchungen nach Aussage von Vertriebschef Klaus Ebner „weit über den Erwartungen“.

Von Veranstalterseite sind ebenfalls deutliche Zuwächse zu vernehmen. So ist Dertour-Bereichsleiter Rudolf Stäuble „sehr zufrieden“ mit der Buchungsentwicklung für 2016: „Interessant ist, dass sowohl die klassischen Strecken in Zentral- und Westeuropa gut nachgefragt werden als auch die neuen Destinationen in Nordamerika und Asien.“

Mehr zum Thema lesen Sie im Schwerpunkt Flusskreuzfahrten, der in der aktuellen Ausgabe von touristik aktuell (ta 02/2016) erschienen ist.

 

Weitere Nachrichten zu Kreuzfahrten

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager