Mo 25.01.16

Türkei: Weitere Reedereien streichen Anläufe


Nach MSC meidet nun auch Norwegian Cruise Line türkische Häfen. Dies gelte für die komplette Saison 2016 und auch für die beiden Schwestermarken Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises, teilt das Unternehmen mit. Details hierzu würden nach und nach auf den Internet-Seiten der jeweiligen Marke bekannt gegeben und betroffene Kunden informiert.

In Reaktion auf den Terroranschlag in Istanbul hatte MSC vergangene Woche bis auf Weiteres türkische Häfen aus dem Fahrplan der MSC Magnifica gestrichen: Bei den Venedig-Abfahrten ab dem 26. März werden Istanbul und Izmir durch Athen und Mykonos ersetzt.

TUI Cruises hat erst im April wieder einen Anlauf in Istanbul im Programm und will die Sicherheitslage zu gegebener Zeit neu bewerten, heißt es von Unternehmensseite. Aida hat derzeit keine Türkei-Anläufe im Fahrplan.

 

Weitere Nachrichten zu Kreuzfahrten

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager