Do 03.03.16

Santorin will Kreuzfahrttourismus eindämmen


Die beliebte Kykladeninsel Santorin will der Flut an Kreuzfahrttouristen Herr werden. Voraussichtlich ab 2017 soll deren Zahl auf maximal 8.000 pro Tag begrenzt werden, wie mehrere griechische Medien berichten.

Laut einer Erhebung der Hafenbehörden war Santorin mit 636 Schiffsanläufen im vergangenen Jahr der am stärksten frequentierte Hafen Griechenlands. Dabei entfielen 90 Prozent der Anläufe auf die Hauptsaison von Mai bis Oktober. Für das Gesamtjahr wurden rund 790.000 Kreuzfahrtgäste gezählt. An manchen Tagen wurde Santorin von mehr als 10.000 Kreuzfahrttouristen überschwemmt, an anderen wiederum ging deren Zahl gegen null. Schiffsanläufe und Besucherströme sollen nun mit Hilfe eines neuen Systems besser reguliert werden, heißt es.

 

Weitere Nachrichten zu Kreuzfahrten

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager