Mo 25.09.17

Cunard bekommt eine vierte Queen


Die britische Cunard Line bekommt 2022 ein viertes Schiff. Der Mutterkonzern Carnival und die Fincantieri-Werft haben eine entsprechende Absichtserklärung zum Bau eines etwa 3.000 Passagiere fassenden Kreuzfahrtschiffes unterzeichnet. Details dazu sollen erst im nächsten Jahr bekannt gegeben werden.

Die vierte Queen wird bei ihrer Indienststellung 2022 der erste Neubau für Cunard nach zwölf Jahren sein. 2010 wurde die Queen Elizabeth in Southampton getauft. Insgesamt wird es das 249. Cunard-Schiff seit Gründung des Unternehmens vor über 177 Jahren sein.

 

Weitere Nachrichten zu Kreuzfahrten

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager