Fr 26.02.16

Forum Anders Reisen: Neue Agenturseite


In Nepal, hier ein Stupa in Kathmandu, hat das Forum Anders Reisen nach dem Erdbeben diverse Hilfsprojekte gestartet. Foto: freeimages

In Nepal, hier ein Stupa in Kathmandu, hat das Forum Anders Reisen nach dem Erdbeben diverse Hilfsprojekte gestartet. Foto: freeimages

Mit einem speziellen Log-in für Reisebüros wollen die Veranstalter des Forum Anders Reisen die Zusammenarbeit mit dem klassischen Reisevertrieb verbessern. Durch den speziellen Zugang werden ihnen künftig nur Reisen angezeigt, für deren Vermittlung sie Provision bekommen.

Zudem können die Agenturen aus der Homepage heraus ein PDF generieren, auf dem die Adressdaten des Reisebüros angegeben sind. „Jeglicher Direktkontakt zum Veranstalter fehlt“, versichert Petra Thomas, Geschäftsführerin des Forum Anders Reisen. Das Infoportal befindet sich in der Testphase und soll in diesen Wochen starten.

Zudem steht Reisebüros, die im Online-Vertrieb tätig sind, auch eine XML-Schnittstelle zur Verfügung. Über gängige Reservierungssysteme sind die Angebote des Forum Anders Reisen hingegen noch nicht zu buchen. „Die Komplexität der Themen lässt sich oft nicht in die starren Systeme reinquetschen, aber auch daran arbeiten wir“, sagt Thomas.

Von der Buchbarkeit für Reisebüros abgesehen haben die Veranstalter des Verbundes zuletzt Initiativen wie „Neue Energie für Nepal“ vorangetrieben. Dabei geht es nach dem Erdbeben des Vorjahres um den Wiederaufbau von Häusern mit erneuerbarer Energie.

Zudem geht es verstärkt um das Thema Wasser auf Reisen. Monatlich werden Projekte und Lösungsansätze aus den Programmen der Veranstalter vorgestellt, um Wege zu zeigen, die man als Einzelner, aber auch als Verband geht.

Dass die Themen Klimawandel und Nachhaltigkeit immer stärker in den Fokus von Politik und Medien rücken, spielt dem Forum Anders Reisen in die Hände. „Unsere Aufgabe ist es, große politische Themen anschaulich herunterzubrechen für Veranstalter und Reisende“, betont Thomas.

Im Forum Anders Reisen haben sich knapp 140 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Die Reisen sind umweltfreundlich und sozialverträglich gestaltet. Zu den Leitlinien des 1998 gegründeten Verbandes zählt, die Ressourcen vor Ort sorgsam zu nutzen und fremden Kulturen mit Respekt zu begegnen.

Infos zum neuen Infoportal für Reisebüros gibt es per E-Mail an melanie.hauser(at)forumandersreisen.de.

 

Weitere Nachrichten zu Veranstalter

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager