Mi 17.05.17

Sprachreisen: Zahlen leicht rückläufig


Rund 160.000 Deutsche buchen jedes Jahr einen Sprachurlaub. Foto: sprachschuleaktiv/pixabay

Rund 160.000 Deutsche buchen jedes Jahr einen Sprachurlaub. Foto: sprachschuleaktiv/pixabay

Im vergangenen Jahr ist die Zahl die Zahl der Sprachreisenden leicht zurückgegangen. Wie aus der Marktanalyse des Fachverbands Deutscher Sprachreise-Veranstalter (FDSV) hervorgeht, die in Kooperation mit der Hochschule Heilbronn entstanden ist, entschieden sich knapp zwei Prozent weniger Deutsche für diese Urlaubsform als 2015. Der Verband geht von rund 160.000 Sprachreisenden pro Jahr aus. Diese Zahl basiert auf einer Hochrechnung aus den Daten der aktuellen Markterhebung.

Der Anteil der Schüler unter den Sprachreisenden liegt bei 58 Prozent, der der Erwachsenen bei 42 Prozent. Wichtigste Sprache bleibt weiterhin Englisch mit 80 Prozent aller gebuchten Sprachreisen. Bei Jugendlichen macht der Anteil 93 Prozent aus, bei Erwachsenen 67. Was die Zielgebiete betrifft, hält Großbritannien mit 45 Prozent den Spitzenplatz – allerdings gab es hier einen Rückgang von drei Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Für Schüler ist Französisch die zweitwichtigste Sprache mit knapp vier Prozent, gefolgt von Spanisch mit knapp zwei Prozent. Bei den Erwachsenen sind nach Englisch vor allem Französisch, Spanien und Italienisch gefragt.

Die Dauer und der Preis einer Sprachreise liegen im Durchschnitt bei zwei Wochen und 1.349 Euro.

Der FDSV schätzt die Anzahl der Anbieter von Sprachreisen in Deutschland auf rund 100. Allerdings handele es sich nur bei der Hälfte davon um professionelle Veranstalter, die dem deutschen Reiserecht unterlägen und über die gesetzlich vorgeschriebene Konkursausfallversicherung verfügten. Der Rest der Anbieter sei lediglich als Vermittler tätig und übernehme keine Haftung für gebuchte Reisen.

Im FDSV sind die führenden deutschen Sprachreiseveranstalter zusammengeschlossen. Sie haben sich strengen Qualitätsrichtlinien verpflichtet. Diese werden regelmäßig von einem unabhängigen Beirat überprüft.

Weitere Informationen gibt es unter www.fdsv.de. Dort finden sich auch das „Sprachreise-E-Book“ und die „Checkliste“ zum Download. Beide Dokumente enthalten wichtige Kriterien, auf was bei der Buchung einer Sprachreise zu achten ist.

 

 

 

Weitere Nachrichten zu Veranstalter

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager