Fr 20.10.17

Anex Tour verspricht stabilen Azur-Air-Flugplan


Zentrale von Anex Tour und Azur Air in Düsseldorf. Foto: mg

Zentrale von Anex Tour und Azur Air in Düsseldorf. Foto: mg

Nach dem holprigen Start und den abgesagten Winterflügen ab Berlin und München sieht der neue Pauschalreiseveranstalter Anex Tour dem nächsten Sommer optimistisch entgegen. „Wir sind einen großen Schritt weiter. Die Technik steht, und Azur Air fliegt inzwischen einen stabilen Flugplan“, sagt Okay Yildirim, seit April Sprecher der Geschäftsführung in der Zentrale in Düsseldorf.

Aus seiner Sicht ist Deutschland „für einen Neueinstieg einer der schwersten Reisemärkte“. Die Verzögerungen und die Pechsträhne beim Start von Azur Air seien deshalb besonders schmerzhaft gewesen, gesteht Yildirim im Interview mit touristik aktuell.

Ziel sei nun, Azur Air im Winter zur „verlässlichsten deutschen Charter-Airline“ zu machen. Um das zu erreichen, wird die dritte Maschine der Flotte zunächst ausschließlich als Backup in Düsseldorf geparkt.

Um die enge Zusammenarbeit mit Reisebüros weiter zu festigen, wirbt der Veranstalter bei vielen Aktionen nicht nur für die eigenen Angebote, sondern auch für die Buchung im Reisebüro. Jüngstes Beispiel sind die Anzeigen in der Bild-Zeitung für ein Feiertags-Special Anfang November. Sie sind mit dem Hinweis „Jetzt im Reisebüro buchen“ sowie einem Link zum Reisebüro-Finder www.triptv.de versehen.

Wie sich Anex Tour strategisch weiterentwickeln und ab wann der Veranstalter Geld verdienen will, lesen Sie im Interview mit Yildirim in der neuen Ausgabe von touristik aktuell (ta 41/2017) Anfang nächster Woche.    

 

Weitere Nachrichten zu Veranstalter

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager