Mo 21.03.16

TUI Franchise mit guten Zahlen


Das laufende Jahr dürfte eines der erfolgreichsten in der Geschichte des TUI-Franchise-Vertriebs werden: Das Umsatzziel sei durch die Gewinnung neuer Partner bereits „deutlich übererfüllt“, heißt es in Hannover. 15 neue Agenturen mit einem Gesamtumsatz von knapp 60 Millionen Euro seien hinzugekommen, zwölf weitere befänden sich in der Genehmigungsphase.

Zusätzlichen Schub erhält das Wachstum durch das Betreibermodell, mit dem sich in den vergangenen vier Jahren 19 Jungunternehmer unter TUI-Flagge selbstständig gemacht haben. Dabei werden sie von der Gründungsphase bis zum Ende der ersten Vertragslaufzeit von fünf Jahren eng von der Franchise-Zentrale begleitet und gecoacht. „In der Regel haben sie nach zwei Jahren den Break-even erreicht“, so Andre Repschinski, Leiter Expansion bei TUI Franchise.

In diesem Jahr werden sechs Existenzgründer aus dem Betreibervertrag entlassen und fortan als eigenständige Franchiser agieren. Drei neue Start-up-Verträge sind bereits unterschriftsreif. Laut TUI Franchise musste bis dato keiner der unterstützten Existenzgründer aufgeben.

 

Weitere Nachrichten zu Reisevertrieb

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager