Do 20.04.17

AER: Am Kochtopf von FTI


AER-Vorstand Pedro Turbany als Koch in der Kairaba-Lounge von FTI. Foto: AER

AER-Vorstand Pedro Turbany als Koch in der Kairaba-Lounge von FTI. Foto: AER

Mit „Inside-Tagen“ in der Zentrale von FTI haben der Münchner Veranstalter und die AER-Kooperation die erfolgreichsten Reisebüros im Club der „Ü75’er“ geehrt. Zu ihm gehören AER-Mitglieder, die als Premiumpartner von FTI agieren und mit den Veranstaltern der Gruppe mindestens einen Umsatz von 75.000 Euro erwirtschaften.

Die Premiumpartnerschaft zwischen dem AER und FTI besteht seit 2015 und basiert auf einer kettenähnlichen Steuerung. Analog zur Kooperation mit Schauinsland-Reisen gibt es gemeinsame Marketing-Aktionen und spezielle Schulungen. Die kostenfreien personalisierten Kataloge für Partnerbüros gibt es allerdings nicht mehr.

Die vereinbarten Incentives basieren auf dem Gesamtergebnis der teilnehmenden Reisebüros – und damit nicht nur auf der eigenen Umsatzentwicklung. Ob die Büros an der Premiumpartnerschaft teilnehmen, entscheiden sie eigenständig.

Die Zahl der Premiumpartner will der AER nicht verraten, eine Aussage gibt es nur zur Umsatzentwicklung. Diese sei „überdurchschnittlich“, berichtet Geschäftsführer Pedro Turbany.

Im Mittelpunkt der Inside-Tage, an denen 15 Reisebüro-Inhaber teilnahmen, stand der intensive Austausch mit Produkt-Managern von FTI. Dazu gehörte unter anderem ein Speed-Dating mit den „BAUS“-Experten der Münchner. Zudem gab es ein Koch-Event, ein Teambuilding-Experiment und eine „Schmankerltour“ durch München.

 

Weitere Nachrichten zu Reisevertrieb

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager