Fr 11.08.17

Ab-in-den-Urlaub wirbt bei RB Leipzig


Zufrieden über das Engagement bei RB Leipzig: Jaroslaw Czernek, Invia-Aufsichtsratsvorsitzender. Foto: Invia

Zufrieden über das Engagement bei RB Leipzig: Jaroslaw Czernek, Invia-Aufsichtsratsvorsitzender. Foto: Invia

Die Internet-Portale Ab-in-den-Urlaub.de und Fluege.de, die zur Invia-Gruppe gehören, werben ab sofort im Stadion des Fußballbundesligisten RB Leipzig. Werbung von Fluege.de soll in der Red Bull Arena Leipzig unter anderem auf den Werbematten an den Toren zu sehen sein. Reklame von Ab-in-den-Urlaub.de wird auf den LED-Banden im so genannten TV-On-Bereich platziert. Die Kooperation wurde zunächst für zwei Jahre geschlossen.

Oliver Mintzlaff, Geschäftsführer RB Leipzig, ist über den Werbe-Deal erfreut: „Mit Invia konnten wir einen Partner aus dem Reisebereich für uns gewinnen.“ Das passe sehr gut zur ersten Saison im Europapokal mit internationalen Auswärtsreisen.

Der Aufsichtsratsvorsitzende von Invia, Jaroslaw Czernek, fügt an: „RB Leipzig und Invia Germany mit seinen Marken Ab-in-den-Urlaub.de und Fluege.de teilen beide den Ehrgeiz, mit und aus Leipzig heraus ganz vorne mitspielen zu wollen.“

Die Internet-Portale Ab-in-den-Urlaub.de und Fluege.de gehörten früher zur Travel-Sparte von Unister. Das Unternehmen ging im vergangenen Jahr in die Insolvenz. Weitere Details finden Sie hier.

 

Weitere Nachrichten zu Reisevertrieb

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager