Do 04.01.18

Reisebüro-Umsätze: Gute Basis für 2018


Optimistischer Blick voraus: Die klassischen Reisebüros sind mit einem guten Buchungsplus ins Jahr gestartet. Foto: BraunS/istockphoto

Optimistischer Blick voraus: Die klassischen Reisebüros sind mit einem guten Buchungsplus ins Jahr gestartet. Foto: BraunS/istockphoto

Nach dem glänzenden Start ins Touristikjahr 2017/2018 haben die stationären Reisebüros auch im Dezember ein kleines Buchungsplus erwirtschaftet. Dies geht aus dem aktuellen Synccess-Barometer des Backoffice-Anbieters Ziel hervor, der monatlich die Daten von rund 1.500 touristischen Reisebüros auswertet.
 
Nach dem erstaunlichen Wachstum von 8,5 Prozent im November lagen die Buchungseingänge im Dezember um 1,9 Prozent über dem Vorjahresmonat. Insgesamt beträgt der Buchungsvorsprung nach zwei Monaten damit 5,3 Prozent. Ob sich die Reisebüros tatsächlich eine gute Ausgangslage für das laufende Jahr geschaffen haben, wird aber erst der Januar zeigen: Er ist traditionell der stärkste Buchungsmonat im stationären Reisebüro-Vertrieb.

Die guten Zahlen überraschen vor allem aufgrund der starken Vorjahresbilanz: Für das Touristikjahr 2016/2017 melden viele Ketten und Kooperationen Zuwächse im hohen einstelligen Bereich, die Münchner Franchise-Kette TVG kommt sogar auf ein Plus von fast elf Prozent.

Der DRV ist bei seiner Schätzung für das vergangene Jahr trotz allem zurückhaltend. Er rechnet im klassischen Reisevertrieb mit einem Umsatzplus von etwas mehr als zwei Prozent. Genaue Zahlen will der Verband zur ITB Anfang März präsentieren.

Zur Meldung über die Buchungszahlen im November geht es hier.

 

Weitere Nachrichten zu Reisevertrieb

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager