Fr 09.02.18

Neues Tool: So sichern Sie Unterschriften


Um auftretende Probleme bei der Datenschutzgrundverordnung und des neuen Pauschalreiserechts zu vermeiden, können Reisebüros von Reiseland, RTK und Meinreisespezialist sowie TUI Travelstar und TVG bei der Unterschriftensicherung ihrer Kunden zukünftig eine neue Software und ein Pad nutzen.

Laut der Reisebüro-Zentralen wird mit den Tools der Firma Stepover Sicherheit gewährleistet, da das Pad über ein einmaliges Zertifikat zur digitalen Signatur verfügt. Der Schlüssel für eine weitere Signatur werde bei einem Notar hinterlegt. Mit diesem werden die biometrischen Daten der Unterschrift verschlüsselt, heißt es. Das Gerät erkenne zudem, wenn es geöffnet werde, was eine Manipulation unmöglich mache.

Die Datenschutzgrundverordnung tritt am 25. Mai in Kraft. Dadurch wird unter anderem das Versenden von Werbung und Angeboten ohne schriftliche Einverständniserklärung von Kunden strenger als bislang bestraft. Durch die neue Verordnung werden auch neue Anforderungen an die digitale Archivierung gestellt: Sowohl das Unterschriften-Pad als auch die Software zeichneten sich durch eine hohe Beweissicherheit für gerichtliche Verfahren aus, heißt es in einer Mitteilung der Reisebüro-Zentralen.

Reisebüros erhalten das Pad im Rahmen eines Mietkaufs über ihre Zentrale: 6,95 Euro monatlich über einen Zeitraum von 36 Monaten. Der Einsatz des Pads ist jedoch kein Muss: Kunden könnten auch weiterhin auf Papier unterschreiben, teilen die Zentralen mit.

 

Weitere Nachrichten zu Reisevertrieb

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager