Fr 13.04.18

Synccess: Tool für Zusatzverkäufe


Der IT-Anbieter Ziel hat für sein Midoffice-System Synccess ein Upselling–Modul entwickelt. Es ist mit dem nächsten Update verfügbar und ermöglicht, alle vorhandenen Warenkörbe auf ihr Potenzial für Zusatzverkäufe zu überprüfen.

Praktisch funktioniert das so: Wenn noch keine Versicherung, Parkplatz oder Transfer im Warenkorb vorhanden sind, erhält der Reiseverkäufer einen Hinweis und die Möglichkeit, diese Leistungen dem Kunden noch anzubieten.

Der Workflow übergibt anschließend die entsprechenden Daten. Kommt vom Leistungsträger die fertige Buchung, landet diese automatisch im Warenkorb. Dort werden auch die jeweiligen Belege abgelegt.

 

Weitere Nachrichten zu Reisevertrieb

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager