Mo 16.04.18

Trauer um Globus-Gewinner Burkhard Dönnecke


War mit seinem Witz und seiner Energie ein Vorbild für viele Menschen: Burkhard Dönnecke. Foto: ta

War mit seinem Witz und seiner Energie ein Vorbild für viele Menschen: Burkhard Dönnecke. Foto: ta

Die Nachricht ist ein Schock: Völlig unerwartet ist der Inhaber der Flugbörse Lippstadt, Burkhard Dönnecke, gestorben.

Noch am vergangenen Samstag hatte der Australien-Experte auf seiner Facebook-Seite Fotos von seinem liebsten Reiseziel gesendet: Dönnecke war gerade mit dem Ghan durch Australien unterwegs.

Ein Herzinfarkt riss ihn dort nicht nur abrupt aus dem Leben, sondern auch aus seinem größten Traum: Im nächsten Jahr wollte Dönnecke mit Freunden und Kunden auf die „Reise meines Lebens“ gehen.

Das Projekt, für dessen Marketing er und sein Sohn Ende Januar dieses Jahres den Globus Award von touristik aktuell entgegengenommen hatten, sollte den langjährigen Franchise-Nehmer der Münchner Reisebüro-Kette TVG auf dem Landweg nach Australien führen. Für die 27.000 Kilometer lange Fahrt mit insgesamt zehn Citroen 2CV hatte er nicht nur Freunde, Bekannte und Kunden begeistert, sondern auch zahlreiche Sponsoren. Was aus dem Megaprojekt nun wird, ist offen.

Am 14. Mai wäre Burkhard Dönnecke 65 Jahre alt geworden. Wir werden ihn vermissen.

 

Weitere Nachrichten zu Reisevertrieb

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager