Mi 09.05.12

Öger Tours: Weniger Flüge nach Alanya-Gazipasa


Die Burg von Alanya liegt direkt über der großen Bucht der Stadt an der östlichen Riviera

Die Burg von Alanya liegt direkt über der großen Bucht der Stadt an der östlichen Riviera. Foto: stock.xchng

Der Hamburger Türkei-Spezialist hat sein Flugangebot für den Airport Alanya-Gazipasa aufgrund mangelnder Nachfrage zusammengestrichen. Statt wie geplant von sechs Städten geht es im Sommer nur von vier Städten aus in die Region an der östlichen Riviera.

Ersatzlos gestrichen werden die Flüge ab Dresden und Frankfurt. Die Angebote ab Berlin, Düsseldorf, München und Hannover bleiben bestehen. Geflogen wird mit Germanwings und Hamburg Airways.

Mit dem neuen Zielflughafen will Öger Tours die langen Transferzeiten von Antalya in die Region Alanya verkürzen. Diese betragen teilweise bis zu drei Stunden. Hoteliers und Touristiker in Alanya hatten deshalb lange dafür gekämpft, dass der Flughafen Gazipasa für kleinere Passagierjets aus Europa geöffnet wird.Die ersten Passagiermaschinen landeten vor einigen Wochen in Gazipasa. Anbieter war Corendon.  

Öger Tours vermarktet die Region Alanya sogar mit einem eigenen Katalog. Er erschien in diesem Jahr zum fünften Mal und offeriert auf 75 Seiten insgesamt 92 Hotels aller Kategorien.     

 

Weitere Nachrichten zu Veranstalter