Mi 06.01.16

Wow Air: Island-Flüge ab Frankfurt


Der isländische Low-Cost-Carrier Wow Air startet im Sommer erstmals in Frankfurt. Ab 2. Juni gibt es sechs wöchentliche Flüge nach Reykjavik. Gestartet wird bis 28. Oktober täglich außer samstags um 12.45 Uhr. Von Reykjavik können die Passagiere zu vier Zielen in Nordamerika weiterfliegen: Boston, Baltimore/Washington, Montreal und Toronto. Die Umsteigezeiten liegen nach Angaben der Airline bei einer Stunde.

Der vor vier Jahren gegründete Billigflieger fliegt in Deutschland bislang Berlin/Schönefeld ganzjährig und Düsseldorf in den Sommermonaten an. Mit dem Einstieg in Frankfurt tritt er nun in direkte Konkurrenz zum National-Carrier Icelandair, der dort im Hochsommer zehnmal wöchentlich startet, aber auch zu anderen Fluggesellschaften im Transatlantikverkehr.

Als einer der wenigen Low-Cost-Carrier an Deutschlands größtem Airport will Wow Air die Kunden mit Oneway-Preisen ab 69 Euro für Flüge nach Island und ab 99 Euro für Umsteigeverbindungen über den Atlantik locken. Die Gepäckaufgabe ist dabei aber ebenso wenig inbegriffen wie die Verpflegung an Bord.

Die Transatlantikflüge mit Mittelstrecken-Jets vom Typ Airbus A321 nahm Wow Air im vergangenen Jahr auf, ab Mai kommen Montreal und Toronto als neue Ziele hinzu. Noch in diesem Jahr wollen die Isländer auch San Francisco und Los Angeles anfliegen – mit Langstrecken-Jets vom Typ A330.

 

Weitere Nachrichten zu Verkehr

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager