Mi 13.01.16

ANA steigt bei Vietnam Airlines ein


Die größte japanische Fluggesellschaft ANA will 8,8 Prozent der Anteile an Vietnam Airlines übernehmen und somit ihre Präsenz auf dem asiatischen Markt stärken. Eine entsprechende Absichtserklärung haben beide Fluggesellschaften unterzeichnet. Die Übernahme wird ANA nach eigenen Angaben 108 Millionen US-Dollar kosten. Der Übernahme müssen jedoch noch die vietnamesischen Wettbewerbsbehörden zustimmen.

Auch personell wird sich der geplante Einstieg von ANA niederschlagen: Das japanische Star-Alliance-Mitglied wird künftig ein Mitglied im Vorstand des vietnamesischen Marktführers stellen.

Von der neuen Partnerschaft versprechen sich die Japaner vor allem in der Region um Kambodscha, Laos, Myanmar und Vietnam Verkehrszuwächse. Vietnam Airlines bietet derzeit 66 wöchentliche Flüge zwischen Japan und Vietnam an, ANA 14.

 

Weitere Nachrichten zu Verkehr

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager