Mo 08.02.16

SAS mit Handgepäcktarif


Bei Scandinavian Airlines (SAS) enthält der günstigste Tarif für Europa-Flüge künftig keine Aufgabe von Gepäck mehr. Der neue Tarif namens „SAS Go Light“, der für Flüge ab 27. April verfügbar ist, umfasst nur die Mitnahme von Handgepäck. Ansonsten ist er identisch mit dem Tarif „SAS Go“, der zwölf Euro mehr kosten soll. Die Aufgabe eines Gepäckstücks kostet separat 21 Euro.

SAS erprobte den neuen Handgepäcktarif seit September, allerdings nicht auf Flügen von und nach Deutschland. Mittlerweile lassen sich die meisten Airlines in Europa bei den günstigsten Tarifen die Gepäckbeförderung extra bezahlen. Seit dem vergangenen Jahr gehören auch Lufthansa, Austrian Airlines, Swiss und Alitalia dazu.

 

Weitere Nachrichten zu Verkehr

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager