Do 24.03.16

Brüssel: Airport weiter geschlossen


Nach den Anschlägen vom Dienstag bleibt der Flughafen Brüssel/Zaventem weiter geschlossen. Auch am Freitag werde es keine Flüge geben, teilt der Flughafenbetreiber mit. Laut Brussels Airlines ist der Airport bis auf weiteres gesperrt.

Die Fluggesellschaft nutzt ab dem heutigen Donnerstag die Flughäfen Lüttich (Liege) und Antwerpen für Ersatzverbindungen zu einigen europäischen Zielen. So wird auch eine abendliche Verbindung von Lüttich nach Berlin/Tegel und zurück angeboten. Die Brussels-Airlnes-Flüge von und nach Hannover, Hamburg, Bremen und Nürnberg sind dagegen storniert. Der Ersatzflugplan ist hier zu finden.

Lufthansa und Eurowings haben sämtliche Flüge nach Brüssel bis einschließlich 28. März abgesagt. Vom Frankfurter Flughafen aus können von der Stornierung betroffene Passagiere einen Shuttlebus nutzen, der im Zwei-Stunden-Rhythmus verkehrt. Alternativ können sie ihr Ticket stornieren oder auf ein anderes Datum umbuchen lassen. Nähere Informationen zum Shuttle gib es hier.

 

Weitere Nachrichten zu Verkehr

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager