Do 24.03.16

Intro verkauft City Jet


Die Beteiligungsgesellschaft Intro Aviation von Hans Rudolf Wöhrl verkauft den Regionalfieger City Jet nach zwei Jahren wieder. Übernommen wird er vom City-Jet-Gründer und -Geschäftsführer Pat Byrne und seinem Management-Team. Byrne bekommt dafür Kapital von einem europäischen Private-Equity-Konsortium.

Intro Aviation erwarb den Carrier Anfang 2014 von Air France/KLM. 7 von 18 Flugzeugen sind aber weiterhin im Auftrag von Air France unterwegs. Der Rest wird auf eigenen Linienflügen von und nach London/City eingesetzt. Als letztes Deutschland-Ziel wurde Dresden im vergangenen Sommer aufgegeben. Mit Beginn des Sommerflugplans übernimmt City Jet auch zahlreiche Flüge für SAS. Dafür kommen acht neue Maschinen in die Flotte.

Eine weitere Airline-Beteiligung von Intro Aviation war der österreichische Regional-Carrier Intersky – er ging im vergangenen November in die Insolvenz.

 

Weitere Nachrichten zu Verkehr

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager