Mo 09.01.17

Locomore will über Reisebüros verkaufen


Das erst Mitte Dezember mit Fahrten zwischen Stuttgart und Berlin gestartete Fernzug-Startup Locomore will in Zukunft auch über ausgewählte Reisebüros verkaufen. Ab wann die Berliner über Agenturen buchbar sein werden und wieviel Provision sie geben wollen, ist aber noch unklar.

Noch in diesem Jahr sollen weitere Verbindungen eingeführt werden. Geplant sind die Strecken von Berlin nach Köln sowie nach Rügen und von Stuttgart nach München.

Das Startup bietet derzeit eine tägliche Hin- und Rückfahrt von Stuttgart über Frankfurt/Süd und Hannover nach Berlin an, wo vier verschiedene Bahnhöfe, darunter auch der Bahnhof/Zoo angefahren wird. Die Preise liegen laut Locomore unterhalb des Bahncard-50-Tarifs der Deutschen Bahn.

 

Weitere Nachrichten zu Verkehr

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager