Mi 11.01.17

Germania: Athen wird Inseldrehkreuz


Der neue Germania-Partner Sky Express bietet Anschlüsse zu 14 griechischen Inseln. Foto: Sky Express

Der neue Germania-Partner Sky Express bietet Anschlüsse zu 14 griechischen Inseln. Foto: Sky Express

Germania baut das Angebot an Griechenland-Flügen aus: Athen wird als neues Flugziel im Sommer von Bremen und Nürnberg aus angeflogen. Je zwei wöchentliche Flüge am Montag und Donnerstag. In Bremen geht es am 4. Mai los, in Nürnberg am 12. Juni.

Durch ein neues Codesharing mit dem griechischen Regionalflieger Sky Express kann Germania von Athen aus Weiterflüge zu 14 Inseln anbieten. Dazu gehören neben Kreta, Santorin, Mykonos, Chios und Zakynthos auch Karpathos, Skiathos, Paros, Naxos, Kythira, Ikaria, Astypalea, Syros und Milos.

Das Codesharing soll bis Ende Januar umgesetzt werden und ist auf Zuwachs angelegt: Germania will 2018 von weiteren deutschen Abflughäfen Athen ansteuern. Die Kooperation mit Sky Express ermöglicht Germania-Passagieren künftig auch das Inselhüpfen: Von Kreta, Kos und Rhodos aus können sie zu anderen Inseln weiterfliegen.

 

Weitere Nachrichten zu Verkehr

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager