Do 16.02.17

Berlin: Warnstreik an Flughäfen


An den Berliner Flughäfen Berlin wollen am Donnerstagnachmittag die Mitarbeiter der Bodenabfertigung die Arbeit niederlegen. Die Gewerkschaft Verdi hat für die Zeit von 16 bis 22 Uhr zu einem Warnstreik aufgerufen. Die Fluggesellschaften haben bereits eine Reihe von Flügen gestrichen, zahlreiche weitere werden verspätet verkehren.

Air Berlin kündigt an, dass alle Flüge zwischen 16 und 20.30 Uhr entweder verspätet sein oder gestrichen werden. Betroffene Reisende können auf einen anderen Termin zwischen dem 17. und dem 24. Februar 2017 umbuchen. 

Easyjet hat 28 Flüge von und nach Schönefeld gestrichen, acht werden nach Dresden umgeleitet. Auch Ryanair hat für den Donnerstag 22 Verbindungen annulliert, die Liste ist hier zu finden. 

Lufthansa hat ebenfalls Flüge abgesagt, Eurowings kündigt an, es werde zu Streichungen und Unregelmäßigkeiten kommen.

 

Weitere Nachrichten zu Verkehr

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager