Mi 07.06.17

Qatar Airways: Trotz Bann auf die Malediven


Geänderte Flugrouten: Seit Dienstag muss Qatar Airways die Nachbarstaaten umfliegen. Foto: flightradar24.com

Geänderte Flugrouten: Seit Dienstag muss Qatar Airways die Nachbarstaaten umfliegen. Foto: flightradar24.com

Die Malediven haben sich einer Reihe von arabischen Staaten angeschlossen und die diplomatischen Beziehungen zu Katar abgebrochen. Als Grund nennt der islamische Inselstaat seinen „entschiedenen Widerstand gegen Aktivitäten, die Terrorismus und Extremismus fördern“. Auch die Nachbarstaaten hatten Katar die Unterstützung terroristischer Aktivitäten vorgeworfen.

Im Falle der Malediven hat der diplomatische Bann aber vorerst keine Auswirkungen auf den Flugverkehr. Qatar Airways konnte die zwei täglichen Umläufe zwischen Doha und Male am 6. und 7. Juni ohne Einschränkungen durchführen. Die Flüge werden auch weiterhin stattfinden, wie die Airline auf Nachfrage von touristik aktuell erklärte.

Bislang haben neben Saudi-Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Bahrain, und Ägypten auch Jemen, Mauretanien und die Regierung in Ostlybien die diplomatischen Beziehungen zu Katar abgebrochen. Laut Presseberichten soll sich auch Mauritius angeschlossen haben.

Betroffen sind bisher nur Flüge in die drei Nachbarstaaten sowie nach Ägypten. Insgesamt musste Qatar Airways seit Dienstag mehr als 50 Flüge täglich mit einer Kapazität von rund 11.000 Flugsitzen einstellen.

Hinzu kommen die Beschränkungen bei der Überfliegung dieser Staaten. Für die Flüge von und nach Europa bleibt der Airline derzeit nur ein Korridor über Iran und der Türkei, auch Richtung Asien, Afrika und Indischer Ozean müssen Umwege über Iran und Oman in Kauf genommen werden.

Bei Qatar Airways betont man gleichwohl, dass der Flugverkehr auf den Langstrecken „wie gewohnt ohne Störungen“ verlaufe. „Wir werden weiterhin für eine nahtlose Reise zu den Zieldestinationen sorgen“, verspricht das Unternehmen.

Aktuelle Informationen zu den Flugeinschränkungen sind unter http://support.qatarairways.com/hc/en-us zu finden.

 

 

 

Weitere Nachrichten zu Verkehr

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager