Mo 16.04.18

Laudamotion: 60 Strecken über Ryanair buchbar


Die Niki-Nachfolgerin Laudamotion ist nur noch über das Reservierungssystem des künftigen Mehrheitsgesellschafters Ryanair buchbar. Waren das bislang 41 Strecken der neuen Airline von Niki Lauda, sind am Montag 19 weitere Verbindungen freigeschaltet worden. Von Deutschland aus sind das Flüge ab München, Köln/Bonn, Hannover, Nürnberg, Münster/Osnabrück und Paderborn/Lippstadt nach Mallorca.

Der Kaufvertrag zwischen Ryanair und Laudamotion habe zur Folge, dass ab sofort insgesamt 60 Strecken für den Sommer auf der Website Ryanair.com gebucht werden können, so die Airline in einer Mitteilung. Seit vergangenem Freitag wird auch Laudas Website Laudamotion.com auf Ryanair umgeleitet, was nach Angaben der Fluggesellschaft aber nur eine vorübergehende Lösung sein soll.

Laut Medienberichten übernehmen die Iren zum 1. Mai den Gesamtvertrieb des österreichischen Low-Cost- und Ferienfliegers – sofern die Wettbewerbsbehörden zustimmen. Vergangene Woche wurde angekündigt, dass die Vertriebskooperation zwischen Condor und Laudamotion Ende dieses Monats endet (siehe hier). Wie es bei Laudas Airline mit dem Veranstalter- und Reisebüro-Vertrieb weitergeht, ist noch unklar.

 

Weitere Nachrichten zu Verkehr

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager