Europa

Mo 14.04.08
Deutschland
Nordhessen: Im Namen der Rose

Es geht die Sage, dass in der Sababurg einst Dornröschen wohnte. Ganz Deutschland besteht aus zersiedelten Landschaften? Nein! Der Norden des Bundeslandes Hessen ist ein riesiger Forst. Tiefer Tann, in dem es von Bären, Wölfen und verwunschenen Prinzen dazumal nur so wimmelte: das Märchenland der Brüder Grimm. Hier sammelten sie den Stoff für ihre Storys. Als... mehr

Mo 31.03.08
Zypern
Zypern: Wandern bei Aphrodite

Wandern mit Blick auf das Meer. Was tagsüber verboten ist, nachts gilt es nicht mehr. Die schmale Mondsichel blinzelt an wenigen Stellen durchs Dickicht. In der Ferne plätschert ein Wasserfall. Stimmen durchdringen die Nacht. Pech gehabt: Das Bad der Aphrodite ist besetzt. Den ganzen Tag traut sich niemand ins klare Wasser. Doch... mehr

Mo 31.03.08
Malta
Malta: Ökourlaub auf Gozo

Wenn diese Tierchen von der Wolle befreit werden, können Touristen dabei zusehen. Grün ist trendy: Die Supermarktregale füllen sich mit Bio-Ware, Automobilhersteller denken intensiver über den Benzinverbrauch nach und wer fliegt, pflanzt im Gegenzug wenigstens ein Bäumchen. Der richtige Zeitpunkt für die Malteser, um ein neues Produkt zu etablieren: Agrotourismus auf Gozo.... mehr

Fr 14.03.08
Deutschland
Ulm: Mittelalter trifft Moderne

Mittelalter in Reinkultur: das Fischerviertel mit krummen Gassen. Die Dachterrasse des „Bella Vista“ hält, was sie verspricht: Hier oben kann man sich entspannt in hippem Design zurücklehnen, Cappuccino schlürfen und vis-à-vis vom mächtigen Münsterturm in die Runde gucken. Vorn fasziniert das provozierend schöne Stadthaus des New Yorker Stararchitekten Richard... mehr

Mo 03.03.08
Türkei
Türkei: Revier für tolle Törns

Vor Simena, das nur per Boot erreichbar ist, ragt ein Sarkophag aus dem Wasser. Ein bisschen Schau darf schon sein, wenn man so gut gebaut ist wie Mehmet. Mit kühnem Kopfsprung vom Oberdeck taucht der Matrose ins Wasser, krault zum Ufer und bindet den schnittigen Dreimaster von einer dicken Kiefer los. Der Anker ist schon gelichtet: Auch der schönste Badestopp in der... mehr

Mo 03.03.08
Zypern
Zypern: Wandertouren mit Kirchen

Erst ruft der Berg - dann die Einkehr. Als klassisches Pilgerziel für Kunstfreunde zählt das waldreiche Troodos-Gebirge mit idyllischen Bergdörfern und großartigen byzantinischen Kirchen schon längst zu den Standards der Studienreisen. Aber auch immer mehr Wanderer und Radler entdecken die Berglandschaft, die bis auf 1.951 Meter... mehr

Mo 03.03.08
Tschechien
Prag: Wo Mozart Publikumsliebling war

Nur ein paar Minuten von der Prager Metrostation Andel entfernt: das Mozart-Museum. Eine Oase tut sich inmitten des Großstadtverkehrs auf. Im Südwesten der tschechischen Hauptstadt, nur ein paar Gehminuten von der Metrostation Andel entfernt, liegt das kleine, feine Mozart-Museum in der Villa Bertramka. Das romantische Anwesen, benannt nach dem früheren Besitzer Franz Berthram,... mehr

Mo 03.03.08
Spanien
Kanaren: Ein tönendes Denkmal

Agüimes repräsentiert das ländliche Gran Canaria.
Standbilder wie dieser Esel sind überall in den Gassen zu finden. Der Osten Gran Canarias gilt als die öde Seite der Insel. Außer Flughafen, Windgeneratoren und Windsurfern scheint es hier nichts von Bedeutung zu geben. Doch nur zehn Kilometer südlich des Aeropuerto de Gando zweigt eine Landstraße von der Autobahn ab, die den Urlauber in wenigen Minuten in eine... mehr

Mo 03.03.08
Spanien
Spanien: Bei Römern und Mauren

Das Hotel Palacio del Marques de la Gomera war früher ein Kloster. Da Andalusiens Urlauberhochburg Nummer eins Sevilla an manchen Tagen aus den Nähten platzt, mühen sich die Werber, den Touristen die Schönheiten des Hinterlandes nahezubringen. „Urlaub in der Region“ heißt die Devise in der Provinz Sevilla, lässt sich Andalusiens Kapitale doch von dort gut in einem... mehr

Mo 03.03.08
Schweiz
Schweiz: Eine andere Welt

Weil es auf dem Aletsch-Gletscher keine markierten Wanderwege gibt, sollte man nicht ohne Bergführer durch Eis und Schnee ziehen. Wie ein weißes Band windet sich der Aletsch-Gletscher im Schweizer Wallis vom Jungfraujoch ins Tal. Mit 24 Kilometern Länge ist er der größte Gletscher der Alpen und steht seit 2001 unter dem Schutz der Unesco. Die meisten Besucher werfen nur vom Rand aus einen Blick auf das Eis, denn es gibt keine... mehr

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager