Europa

Mo 02.02.09
Türkei
Türkei: Schatztruhe für Entdeckungen

Eine Bootsfahrt auf dem Bosporus ist bei Istanbul-Besuchern beliebt. Wie beschreibt man solch einen Giganten? Istanbul, eine Stadt mit 14 Millionen Einwohnern, voller Dynamik, voller Lebensfreude, beinahe unüberschaubar. Und trotzdem in ihren zahlreichen Stadtteilen ausgestattet mit der Faszination des Individuellen, des Kleinen. Ein Schmelztiegel der Religionen und... mehr

Mo 02.02.09
Kroatien
Kroatien: Marco Polo war ein Dalmatiner

Die Altstadt hat die Jahrhunderte unbeschadet überstanden.
Fabelwesen und Dämonen zieren die Kathedrale. Das mittelalterliche Korcula, Hauptstadt der gleichnamigen Insel, sollte man sich unbedingt erst einmal vom Wasser aus anschauen. Kompakt und wehrhaft hat die trutzige Altstadt die Jahrhunderte unbeschadet überstanden. Wie eine Festung im Miniformat erheben sich die Mauern und Türme auf einem Hügel... mehr

Mo 19.01.09
Spanien
Spanien: Britische Einflüsse

Postkartenidylle im Hafen von Mahon auf Menorca. Früher als irgendwo sonst in Spanien geht über der Bucht von Mahon, auf menorquinisch Mao genannt, die Sonne auf. Menorca ist Iberiens östlicher Vorposten im Mittelmeer. Und die fjordartige Bucht von Mahon gilt als einer der schönsten und sichersten Häfen des Mittelmeeres. Das weckte oft genug in... mehr

Mo 19.01.09
Italien
Italien: Bunte Türen gegen den Verfall

Wenige Touristen, viele bemalte Türen: Valloria in Ligurien, rund 15 Kilometer von Imperia entfernt. Giancarlo drückt auf die Bremse. „Slowly, slowly, it’s a long way“, radebrecht er in frisch erlerntem Englisch, nimmt die Hand vom Lenker des Mountainbikes und weist nach oben. Dort, rund 300 Höhenmeter über uns, klebt der ligurische Ort Valloria am Berg. Erreichbar über eine rund sechs Kilometer... mehr

Mo 19.01.09
Frankreich
Frankreich: Blauer Traum

Menton an der Grenze zu Italien: Hier endet die Côte d’Azur. 1887, in der Pionierzeit des Riviera-Tourismus, schreibt ein gewisser Stephen Liégard eine Art Reiseführer. Das schwülstige Machwerk trägt einen genialen Titel: „La Côte d’Azur“. Damit hat die Küste in Frankreichs Süden endlich einen griffigen Namen und wird zum Sehnsuchtsort der „Hivernants“, die... mehr

Mo 22.12.08
Deutschland
Weimar: Schwelgen in Design

„Rentnerparadies“ wird das Städtchen heute genannt. Weimar ist idyllisch: Hübsche Villen aus der Gründerzeit, der weite Landschaftspark an der Ilm mit Goethes Gartenhäuschen und das Domizil des Dichterfürsten. Das Denkmal, welches den Geheimrat Seite an Seite mit dem Kollegen Friedrich Schiller... mehr

Mo 24.11.08
Niederlande
Rotterdam: Aufbruch zu neuen Ufern

Die Rotterdamer "Archiguides" bieten Rundfahrten per Fahrrad an. New York, Las Palmas, Montevideo. Städte, die Fernweh wecken, die an Amerika, Spanien oder Uruguay denken lassen. Doch weit gefehlt – das Hotel New York, das Restaurant Las Palmas und der 152,3 Meter hohe Montevideo-Wolkenkratzer, der im Jahr 2005 eröffnet wurde, befinden sich allesamt im... mehr

Mo 03.11.08
Griechenland
Rhodos im Vielseitigkeitstest

Die Insel Symi ist von Rhodos per Bootsausflug zu erreichen. Die Akropolis von Lindos ist eine Kampfansage an die Kondition. Sie wird von einem Berg am Meer als braune Krone getragen. Weiße Häuser sind an die Hänge gewürfelt, die Küstenlinie verläuft sichelförmig. Wir haben uns von einem Touristenschiff aus Rhodos-Stadt hier ausspucken lassen. Die... mehr

Mo 27.10.08
Frankreich
Mehr Pep für Paris

Sightseeing steht bei Paris-Besuchern hoch im Kurs. Paris ist trendy, will aber noch peppiger werden. Mit neuem Image und dem neuen Logo „Le nouveau Paris/Île-de-France“ wirbt Frankreichs Metropolregion deshalb bei Reisebüro-Präsentationen und weiteren Aktionen verstärkt in Deutschland. Vor allem dort, wo die neuen Bahnverbindungen mit TGV und ICE... mehr

Mo 13.10.08
Türkei
Türkei: Mir ist so nach Izmir

Am Konak-Platz steht der Clocktower als Wahrzeichen Izmirs. Es gibt viele Phaetons in Izmir. Doch im Gegensatz zur kraftstrotzenden Nobelkarosse aus dem Wolfsburger VW-Konzern kommt der Phaeton à la Izmir mit zwei PS aus: Die offenen Pferdekutschen am Kordon-Boulevard sind typisch Izmir. Sie zuckeln vorbei an über 200 Cafés und Restaurants, in denen... mehr

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager