Karibik/Mittelamerika

Mo 01.12.08
St. Lucia
St. Lucia: Die Poesie der Tropen

St. Lucia ist derzeit nur über Antigua oder Barbados zu erreichen. St. Lucia, die rund 600 Quadratkilometer große Insel vulkanischen Ursprungs, hat eine bewegte Geschichte. Siebenmal war St. Lucia in französischer und ebenso viele Male in englischer Hand, bis die Insel 1979 in die Unabhängigkeit entlassen wurde. „Bin einfach ein roter Nigger, der lieben die See,... mehr

Mo 27.10.08
Trinidad & Tobago
Tobago: Abenteuer inklusive

Tobago hat so viel karibisches Meer, dass sich die Touristen gut verteilen; viele Gäste sind tagsüber im Hinterland. Schon seit Jahren wird Trinidads Schwesterinsel Tobago der große Touristen-Boom vorausgesagt. Doch der Massentourismus hat noch keinen Einzug auf der Insel vor Venezuela gehalten. Das ist gut für Tobago – und wunderbar für die Menschen, die dort Urlaub machen wollen.„Du musst Strände mögen, wenn du... mehr

Mo 27.10.08
St. Vincent und die Grenadinen
St. Vincent: Wo liegt Happy Island?

Beliebtes Ausflugsziel deutscher Urlauber: Happy Island im Zentrum der südlichen Grenadinen.
Mr. Bushman verkauft fangfrischen Hummer an Segler. Andale macht es spannend: „Wir laufen nicht nur Happy Island an, sondern auch andere glückliche Inseln.“ Der 39-jährige Skipper lacht. Das Ziel der in Deutschland gebauten Bavaria-Segelyacht My Mistress sind die südlichen der 33 Inseln des seit 1979 unabhängigen Karibik-Staats St. Vincent & The... mehr

Mo 27.10.08
Antigua
Antigua: Clapton und Armani auf der Spur

Beliebt bei Badeurlaubern: die Dickenson Bay.
Ziel vieler Kreuzfahrtschiffe: Antiguas Hauptstadt St. John's. Das Feuer der Karibik – die Antiguanerin Rosie McMaster braut es in ihrer Küche zusammen und füllt es in kleine Glasfläschchen ab. Sie nennt es „Susie's Hot Sauce“ oder „Burning Desire“ – und sie gewinnt mit ihren Chili-Saucen, mit deren Entwicklung bereits ihre Mutter Susie begonnen hatte, nicht... mehr

Mo 30.06.08
Mexiko
Mexiko: Man spricht Deutsch

In Bacalar sind deutschsprachige Mennoniten anzutreffen. Chetumal ist eine ungewöhnliche Stadt. Während die Besucher in den meisten anderen größeren Städten Mexikos auf den Straßen und Plätzen immer ein quirliges und ausgesprochen buntes Treiben vorfinden, herrscht in den Gassen der Universitätsstadt mit rund 140.000 Einwohnern eine seltsame Stille.... mehr

Mo 28.04.08
Barbados
Barbados: Urlaub auf Augenhöhe

An den Stränden auf Barbados lauern selten Souvenirverkäufer. Barbados, das swingt wie Sonne, Cocktails und Karibik ... – Stop! Es müsste heißen: swingt wie karibisches Leben. Denn Barbados wird vom Atlantik umspült und an keiner Stelle von der karibischen See berührt. Dem Lebensgefühl auf der Insel, 165 Kilometer östlich der karibischen Inselkette, tut dies... mehr

Mo 03.03.08
Nicaragua
Let's do the time warp

Kitschbau in Blau-Weiß: die Kathedrale San Pedro in Rivas. Im Hotel Plaza Colon in Granada konzentriert sich ein Stück nicaraguanische Geschichte. Zu Kolonialzeiten gehörte das Haus am Parque Central einer betuchten Familie, seit rund einem Jahr ist es noble Touristenbleibe. Im Innenhof schimmert ein Pool, früher stand dort Vieh. Die Zimmer im ersten Stock... mehr

Mo 03.03.08
Mexiko
Koloniale Pracht in Mexiko

Auf dem Zocalo von Valladolid kann man sich prima entspannen. Mittags herrscht Stille auf dem Hauptplatz von Valladolid, der wie alle in Mexiko Zocalo heißt. Die fliegenden Händler liegen im Schatten der mächtigen Bäume auf verblichenen Bänken und ruhen sich aus. Ein paar Jugendliche spielen mit ihren Handys, und lediglich einige Alte schlendern gemächlich... mehr

Mo 03.03.08
Kuba
Kuba: Mit Fidel in die Natur

Selbst in den Dorfschulen erhalten die Kinder Computer-Unterricht.
Hip in Camouflage: Guide Alexis. Wie ein Dschungelkämpfer hat sich Reiseleiter Alexis für den Wandertag ausgerüstet. Von Kopf bis Fuß steckt er in auf Kuba hipper Camouflage-Kleidung, selbst Käppi und Rucksack sind in Tarnfarben gehalten. Draußen vor dem Hotel warten bereits die Lastwagen von Ecoturs. Die geländegängigen Fahrzeuge... mehr

Mo 03.03.08
Dominikanische Republik
Stadt mit vielen Gesichtern

Vor der Kathedrale von Santo Domingo thront Entdecker Christoph Kolumbus. Es wäre vermessen, Santo Domingo mit der Champions-League der Städtereisenziele zu vergleichen. Mit Paris oder London oder New York oder so. Selbst wer es auf einen kulturellen Overkill anlegt, wird das in der Hauptstadt der Dominikanischen Republik nicht schaffen. Dafür ist die Metropole zu... mehr

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2016 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager