Destinationen

Karibik: Partnerregion der Willy Scharnow-Stiftung

Im kommenden jahr wird es einige Famtrips in die Karibik geben

Im kommenden jahr wird es einige Famtrips in die Karibik geben. Foto: PublicDomainPictures/pixabay

Bereits zum zweiten Mal nach 2016 werden die in der Arbeitsgemeinschaft Karibik (AGK) organisierten Destinationen im kommenden Jahr wieder Partnerregion der Willy Scharnow-Stiftung sein. Als erste Reise ist vom 25. Februar bis 7. März 2019 eine Kreuzfahrt auf der Hamburg von Kuba nach Jamaika geplant. Die Anmeldung für die Reise, die inklusive Condor-Flug 769 Euro kostet, ist bis zum 30. November möglich. Weitere Touren werden zu gegebener Zeit unter www.willyscharnowstiftung.de bekanntgegeben.

„Wir sind stolz darauf, Partnerregion 2019 zu sein und die Vielfältigkeit und Einzigartigkeit der Karibik an den Counter zu bringen. Unsere unterschiedlichen Famtrips und Schulungen bieten eine tolle Chance, das Fachwissen über die karibischen Inseln zu erweitern“, erklärt AGK-Präsident Biki Khurana.

Im kommenden Jahr wird die AGK monatliche Webinare auf ihrer Website anbieten. Darüber hinaus wird der Newsletter „Karibik informiert“ ab 2019 monatlich anstatt wie bisher quartalsweise erscheinen.

 

Kommentar schreiben