Destinationen

Israel verzeichnet Besucherrekord

Israel, im Bild Jerusalem, ist ein gefragtes Reiseziel

Israel, im Bild Jerusalem, ist ein gefragtes Reiseziel. Foto: Walkerssk/pixabay

4,12 Millionen internationale Gäste kamen im vergangenen Jahr nach Israel. Das ist nach Angaben des Staatlichen Israelischen Fremdenverkehrsbüros ein neuer Rekord in der Einreisestatistik. Gegenüber dem Jahr 2017 wurde ein Wachstum von 14 Prozent erzielt, verglichen mit dem Jahr 2016 betrug der Anstieg gar 42 Prozent.

Aus Deutschland kamen 262.500 Besucher, die Bundesrepublik belegt damit Platz vier in der Einreisestatistik hinter den USA, Frankreich und Russland.

Um weiterhin im Tourismus expandieren zu können, wurden im vergangenen Jahr knapp 4.000 neue Hotelzimmer gebaut. Für dieses Jahr steht die Eröffnung des neuen internationalen Flughafens im Timna-Tal an. Damit sind neue Flugverbindungen nach Eilat möglich.

   
Anzeige

Kommentar schreiben