Destinationen

Neuseeland startet große Reisebüro-Kampagne

Stirn an Stirn: Diamir-Touristiker Michel Pretzsch beim Mataatua Marae in Whakatane

Stirn an Stirn: Diamir-Touristiker Michel Pretzsch beim Mataatua Marae in Whakatane. Foto: Camilla Rutherford

Tourism New Zealand will Neuseeland stärker in den Fokus der Reisebüros rücken. Deshalb hat das Fremdenverkehrsamt die neue Kampagne „The Journey of Manaakitanga“ aufgelegt. Tourism New Zealand hat dabei auf auch auf die Hilfe von Counter-Experten zurückgegriffen: Im vergangenen Oktober waren einige Touristiker, darunter Simone Paepke von STA Travel und Michel Pretzsch von Diamir Erlebnisreisen, auf Einladung von Tourism New Zealand als „Trade-Ambassadors“ auf Inforeise im Land der Hobbits und Kiwis.

Reiseverkäufer berichten von eigenen Neuseeland-Erfahrungen

Dabei lernten sie unter anderem auch Manaakitanga kennen. Was das ist? „Die einzigartige Form der Gastfreundschaft, Großzügigkeit und Freundlichkeit, ein traditionelles Konzept aus der Kultur der Maori“, erklärt Marian Thiel, Vertriebsexperte von Tourism New Zealand. Ein Video zum Thema gibt es hier zu sehen.

Die Reiseprofis Paepke und Pretzsch haben ihre Erlebnisse auf Video festgehalten. In den Clips berichten sie von ihren Erlebnissen, treffen Locals und erleben die Gastfreundschaft hautnah – ein Video über die lokalen Guides gibt es hier. Zudem wird die Vielfältigkeit des Landes gezeigt und erklärt, wie einfach Neuseeland zu bereisen ist. Das dazugehörige Video gibt es hier.

Neue Inforeise für Reiseverkäufer im November

Mehr über die Kampagne finden Interessierte auf Trade-Website von Tourism New Zealand – dazu klicken Sie hier. Ein Besuch der Website lohnt obendrein, da Tourism New Zealand im November erneut Expedienten nach Neuseeland schicken will. Fünf Plätze sind für deutsche Counter-Experten reserviert, um ihre eigene „Journey of Manaakitanga“ erleben zu können. Bewerbungen sind hier möglich.

Tourism New Zealand bietet als Schulungsmaßnahme zudem regelmäßig Webinare an. Das nächste Webinar thematisiert am 27. März Trade-Ressourcen, die das Fremdenverkehrsamt für Reiseverkäufer anbietet. Am 5. Juni gibt es einen Einblick in luxuriöse Erlebnisse und Produkte. Anmeldungen sind hier möglich.

Kommentar schreiben