Destinationen

Finnland: Naturfreunde zu vermieten

Die „Happiness Guides“ bringen Touristen die finnische Natur näher

Die „Happiness Guides“ bringen Touristen die finnische Natur näher. Foto: Visit Finland

Reisende nach Finnland können sich im Sommer von Einheimischen die Natur erklären lassen. Die Kampagne „Rent a Finn“ der Tourismuswerber von Visit Finland funktioniert folgendermaßen: Wer einen Urlaub in Finnland plant, kann sich über die Internet-Seite www.rentafinn.com bis zum 14. April bewerben und bekommt mit etwas Glück seinen eigenen „Happiness Guide“ vermittelt. Mit diesem ist man einen Tag in seiner Urlaubsregion unterwegs. Auch eine Übernachtung bei den Guides ist inklusive.

„Happiness Guides“ gibt es im Schärenmeer, in der Hauptstadt Helsinki, an der Seenplatte und in Lappland. So kann man beispielsweise mit Linda, Niko und deren Chihuahua Helmi einen Segeltörn im Schärengarten unternehmen oder mit Juho rund um Helsinki Kajak fahren, wandern, Beeren sammeln oder die Zeltsauna mitten in der Natur anheizen. Das Angebot ist kostenlos.

Kommentar schreiben