Destinationen

Ungarn geht auf Roadshow

Auf der Ungarn-Roadshow wird es auch um Regionen anseits von Budapest gehen. Im Bild Schloss Festetics im Westen des Landes

Auf der Ungarn-Roadshow wird es auch um Regionen anseits von Budapest gehen. Im Bild Schloss Festetics im Westen des Landes. Foto: Toyo/www.pixelio.de

Mitarbeiter von Reisebüros und Veranstaltern können sich Mitte Mai im Rahmen einer Roadshow über das Reiseland Ungarn informieren. Das örtliche Tourist Board möchte unter dem Motto „Wow Ungarn“ vor allem weniger bekannte Regionen vorstellen, ein weiterer Schwerpunkt liegt auf den zahlreichen Welterbestätten. Zudem gibt es Tipps zu kulturellen Veranstaltungen und zu Aktivreisemöglichkeiten.

Die Veranstaltungen finden jeweils von 18 bis 21.30 Uhr statt, nach den Präsentationen werden die Gäste zu traditionellen ungarischen Gerichten und Wein eingeladen. Die Termine samt Links zur kostenlosen Anmeldung: 13. Mai München, 14. Stuttgart und 15. Nürnberg.

Kommentar schreiben