Destinationen

Thailand: Visa werden teurer

Urlauber, die nach Thailand reisen und länger als 30 Tage bleiben, müssen künftig mehr für ihr Visum bezahlen. So kostet ein Touristen-Visum für die Einreise 35 statt bislang 30 Euro. Wer mehrfach innerhalb von sechs Monaten einreisen möchte, muss 175 Euro bezahlen, das sind 25 Euro mehr als bisher. Geschäftsreisende zahlen für ein Non-Immigrant-Visum zehn Euro mehr, nämlich 70 statt 60 Euro. Eine Übersicht über sämtliche Preise finden Sie hier.

Die Preiserhöhungen dienten dazu, die Bearbeitungsgebühren an der Botschaft in Berlin mit dem gegenwärtigen Wechselkurs zwischen dem Thai-Baht und dem Euro in Einklang zu bringen, heißt es.

Kommentar schreiben