Destinationen

Europa-Park: Skandinavien wieder offen

Im Skandinavischen Themenbereich des Europa-Parks flanieren die Besucher durch Gassen mit bunten Holzhäuschen

Im Skandinavischen Themenbereich des Europa-Parks flanieren die Besucher durch Gassen mit bunten Holzhäuschen. Foto: Europa-Park

Ende Mai des vergangenen Jahres zerstörte ein Feuer große Teile des Skandinavischen Themenbereichs im Europa-Park Rust. Nun wurde das Areal wieder eröffnet. Highlights sind die Eisdiele „Is Huset“, die Spielbude „Poengsum“ und der Fotopunkt mit dem großen weißen Hai. Direkt neben dem „Fjord Rafting“ findet sich das „Fjord Restaurant“ mit der Fischtheke „Fiskehuset“. Im September wird mit der multimedialen Themenfahrt „Snorri Touren“ eine weitere Attraktion hinzukommen.

Die ebenfalls durch den Brand in Mitleidenschaft gezogene Attraktion „Piraten in Batavia“ im Holländischen Themenbereich wird derzeit noch renoviert. Nach einer kompletten Umgestaltung sollen im Sommer des kommenden Jahres die ersten Gäste wieder auf Bootstour durch Batavia gehen können.

Weitere Infos finden sich unter www.europapark.de.

Kommentar schreiben