Destinationen

China: E-Learning gestartet

Das Fremdenverkehrsamt der Volksrepublik China in Frankfurt schult Mitarbeiter von Reisebüros und Reiseveranstaltern in einem neuen, dreiteiligen E-Learning. Im ersten Teil stellen sich die chinesischen Provinzen mit ihren Sehenswürdigkeiten in 16 kurzen Text- und Bildlektionen vor. Weitere Teile werden bis zum Jahr 2021 folgen.

Der erste Teil wird mit zehn Test à fünf Fragen abgeschlossen. Bei erfolgreicher Teilnahme kann man sich als „Junior China Reise Experte“ zertifizieren lassen und an einer Verlosung zu einem Famtrip nach China teilnehmen.

Das E-Learning-Portal findet man unter www.china-tourism.de.

Kommentar schreiben