Destinationen

Deutschland-Rückkehrer sollen in Quarantäne

Urlauber müssen sich nach ihrer Rückkehr 14 Tage lang isolieren

Urlauber müssen sich nach ihrer Rückkehr 14 Tage lang isolieren. Foto: Skitterphoto/www.pixabay.de

Wer mehrere Tage im Ausland verbracht hat und dann nach Deutschland zurückkehrt, soll sich künftig zwei Wochen in Quarantäne begeben müssen. So lautet jedenfalls die Empfehlung des so genannten „Corona-Krisenkabinetts“ der Bundesregierung, die Björn Grünwalder, Sprecher des Bundesinnenministeriums, bestätigte.

Die neue Regelung soll Innenminister Seehofer zufolge am 10. April in Kraft treten – allerdings steht die Zustimmung der Länder noch aus. Betroffen wären deutsche Staatsangehörige, Bürger aus anderen EU-Staaten oder Personen mit einem dauerhaften Bleiberecht, die mit dem Auto oder per Bahn, Flugzeug oder Schiff nach Deutschland zurückkehren. Um die Einhaltung der Maßnahmen kontrollieren zu können, sollen unter anderem Fluggesellschaften ihre Passagierdaten an die Behörden weitergeben.

Die Regelung sieht einige Ausnahmen vor, unter anderem für Berufspendler oder Transitreisende.