Destinationen

Ungarn macht die Grenzen dicht

Ungarn, im Bild Budapest, macht vom 1. September an seine Grenzen dicht

Ungarn, im Bild Budapest, macht vom 1. September an seine Grenzen dicht. Foto: Givaga/iStockphoto

Angesichts steigender Corona-Infektionszahlen schließt Ungarn vom 1. September an seine Grenzen für ausländische Touristen. Wie die Regierung am Freitagabend bekanntgab, dürfen nur noch ungarische Staatsbürger und Ausländer mit triftigem Grund einreisen. 

In Ungarn leben rund zehn Millionen Menschen. Zuletzt gab es Medienberichten zufolge 132 Neuinfektion binnen eines Tages.