Destinationen

Dom Rep: Neustart am 18. Dezember

Die Dominikanische Republik – im Bild die Insel Saona – ist nun wieder mit Condor erreichbar. Foto: FVA Dominikanische Republik

Die Dominikanische Republik – im Bild die Insel Saona – ist nun wieder mit Condor erreichbar. Foto: FVA Dominikanische Republik

Ab 18. Dezember fliegt Condor wieder direkt von Deutschland aus in die Dominikanische Republik. Ab Frankfurt geht es dreimal wöchentlich nach Punta Cana und einmal pro Woche über die Hauptstadt Santo Domingo in den Norden nach Puerto Plata. Passend dazu bietet TUI wieder Pauschalreisen auf die Karibikinsel an, weitere Veranstalter wollen folgen. Darüber hinaus fliegt Edelweiss dreimal wöchentlich von Zürich nach Punta Cana. Zur Einreise ist kein negativer Covid-Test notwendig. Stichprobenartig werden bei Ankunft kostenlose Covid-19-Atemtests durchgeführt.

Noch besteht eine Reisewarnung für die Dominikanische Republik. Petra Cruz, Deutschland-Chefin des Fremdenverkehrsamtes in Frankfurt, ist aber optimistisch, dass diese bald endet: „Die Covid-Inzidenz in der Dominikanischen Republik ist niedrig. Unsere Regierung ist mit dem Europäischen Parlament in Kontakt und wir erwarten, dass Deutschland die Reisewarnung bald aufhebt“, so Cruz.

Davon, dass die Dominikanische Republik ihre Hausaufgaben in Sachen Covid-Maßnahmen gemacht hat, hatte sich Ende November eine Reisegruppe vor Ort überzeugt, der neben Cruz unter anderem auch ein Schauinsland-Produkt-Manager und ein TSS-Mitarbeiter angehörten.

Bereits seit Juli werden im ganzen Land alle touristischen Betriebe mit einem einheitlichen Gütesiegel zertifiziert. Zudem dürfen die großflächigen Resorts nur maximal die Hälfte ihrer Zimmer verkaufen. Seit Mitte September erhält zudem jeder Einreisende eine kostenfreie Reiseversicherung, die Zusatzkosten im Fall einer Covid-19-Erkrankung inkludiert.

Neu ist seit 29. November, dass ein digitales Registrierungsformular ausgefüllt werden muss, das hier hinterlegt ist.

Mehr zur Karibik lesen Sie in der aktuellen ta-Ausgabe 47-48/2020.