Destinationen

Balearen: Ausgangssperre wird aufgehoben

Ab 6. Juni gibt es auf Mallorca (hier Palma) keine Ausgangssperren mehr

Ab 6. Juni gibt es auf Mallorca (hier Palma) keine Ausgangssperren mehr. Foto: Neme Jimenez/iStockphoto

Die Balearen-Regierung hat aufgrund niedriger Covid-Inzidenzzahlen (Stand 31. Mai: 18) weitere Lockerungen angekündigt. So soll am 6. Juni die bisher gültige Ausgangssperre ab Mitternacht aufgehoben werden. Bar- und Restaurantterrassen dürfen bis 22.30 Uhr geöffnet bleiben, an jedem Tisch dürfen vier Personen sitzen.

Am 7. Juni öffnen nach einem Jahr Pause auch wieder die Kreuzfahrthäfen. Als eine der ersten Reedereien wird Aida ab 10. Juni Reisen mit der Perla ab Palma ins westliche Mittelmeer anbieten.

Ein weiterer Schritt in Richtung Normalität: Seit dieser Woche fährt auch der beliebte Zug von Palma nach Soller wieder. Wie die „Mallorca-Zeitung" berichtet, könnte zudem auch die Maskenpflicht im Freien bald aufgehoben werden.

Der Zeitung zufolge, werden die Gesundheitsminister der spanischen Regionen am Mittwoch (2. Juni) über dieses Thema debattieren. Laut dem Chefvirologen der spanischen Regierung, Fernando Simon, könnten die Menschen „gegen Mitte oder Ende Juni oder wahrscheinlich Anfang Juli" sich wieder ohne Masken im Freien bewegen - „wenn die Bürger verstehen, dass man noch eine Weile Vorsichtsmaßnahmen einhalten muss", so der Experte.