Hotels

Lopesan baut in der Karibik

Das Lopesan Costa Bavaro in Punta Cana wird ähnlich wie das Lopesan Costa Meloneras auf Gran Canaria aussehen

Das Lopesan Costa Bavaro in Punta Cana wird ähnlich wie das Lopesan Costa Meloneras auf Gran Canaria aussehen. Modell: Lopesan Hotel Group

Bislang ist die kanarische Lopesan Hotel Group nur mit einer Anlage der Marke IFA in der Karibik vertreten - nun entsteht dort auch ein Resort der gehobenen Marke Lopesan.

Das Lopesan Costa Bavaro wird auf einem rund 100.000 Quadratmeter großen Grundstück genau neben dem IFA Villas Bavaro in Punta Cana in der Dominikanischen Republik gebaut und erinnert in der Architektur an das mehrfach prämierte Lopesan Costa Meloneras im Süden Gran Canarias.

Nach Eröffnung im Mai 2019 wird das Lopesan Costa Bavaro 1.020 Zimmer, mehrere Restaurants und Pools bieten - darunter ist auch ein Infinitypool-, ein Kasino, eine Diskothek, ein Theater mit Platz für 1.000 Gäste und ein Boulevard mit Geschäften.

Geplant ist außerdem ein weiterer Hotelneubau auf dem Grundstück des IFA Villas Bavaro. Außer der Größe von mehr als 1.400 Zimmern ist noch nichts bekannt. Die Investitionen für beide Resorts betragen rund 150 Millionen Euro.

Kommentar schreiben