Hotels

Interconti: Hotel in chinesischem Steinbruch

So kann man sich das neue Intercontinental Shanghai Wonderland vorstellen

So kann man sich das neue Intercontinental Shanghai Wonderland vorstellen. Modell: Intercontinental

Normalerweise ist man bei Hotelneubauten in China gewohnt, dass diese an den Wolken kratzen. Das Intercontinental Shanghai Wonderland geht dagegen in die Tiefe. Das Luxushotel, das Ende 2018 die ersten Gäste empfangen will, liegt in einem ehemaligen Steinbruch im Südwesten Shanghais. Von 18 Stockwerken befinden sich nur zwei Etagen oberhalb der Erdoberfläche. Weitere 16 liegen unterhalb, zwei davon sogar unter Wasser.

Das Domizil hat 336 Zimmer mit Balkonen, von denen die Gäste auf die Wasserfälle der umgebenden Steinklippen schauen können.

 
Anzeige

Kommentar (1)

  • tosch
    vor 2 Wochen
    Finde ich persönlich eine großartige Idee. Wenn man schon im Vorfeld mit tiefgreifenden Einschnitten die Natur verschandelt hat, kann man wenigstens im Anschluss den ehemaligen Schandfleck für den Tourismus aufhübschen und gleichzeitig etwas für die Restauration und den Geldbeutel tun. Gar nicht dumm, die Chinesen.

Kommentar schreiben