Hotels

Riu: Mehr auf den Kapverden und in Mexiko

Im Riu Palace Boa Vista gibt es auch Swim-up-Zimmer

Im Riu Palace Boa Vista gibt es auch Swim-up-Zimmer. Foto: Riu

Riu ist nun mit dem fünften Hotel auf den Kapverden vertreten. Das Fünf-Sterne-Resort Riu Palace Boavista liegt am Dunas-Strand auf der Insel Boa Vista und bietet 505 Zimmer, davon sind einige als Swim-up-Suiten konzipiert. Zur Anlage, in die die Spanier rund 70 Millionen Euro investiert haben, gehören drei Swimmingpools und ein Kinderbecken. Im Rahmen des 24-Stunden-All-inclusive-Konzepts können Gäste zwischen vier Restaurants und drei Bars wählen. Insgesamt bietet Riu auf den Kapverden fünf Hotels mit 3.480 Zimmern an, das erste Haus wurde 2005 eröffnet.

Neu an der mexikanischen Costa Mujeres nördlich von Cancun ist zudem das Riu Palace Costa Mujeres. Das Fünf-Sterne-Resort hat 670 Zimmer, fünf Swimming-Pools und einen Spa- und Fitness-Bereich. Die sechs Restaurants und einige der Bars liegen im ersten Stock, so dass die Gäste besser auf das Meer schauen können. Nebenan liegt das Familienhotel Riu Dunamar, das unter anderem einen Wasserpark bietet.

Auf der Halbinsel Baja California im äußersten Westen Mexikos eröffnet Riu zudem das Riu Palace Baja California, ein Adults-only-Hotel mit 600 Zimmern.

   

Kommentar schreiben